Zusätzliche Sicherheiten

Term Definition
Zusätzliche Sicherheiten

Bei Bau- und Immobilienfinanzierungen, für die die vom Kreditnehmer gebotenen Sicherheiten nicht ausreichen, können vom Gläubiger zusätzliche Sicherheiten gefordert werden. Diese Notwendigkeit kann sich beispielsweise dann ergeben, wenn die eigentlich aufgenommene Finanzierung nicht ausreicht und eine Nachschussfinanzierung vereinbart werden muss. Als zusätzliche Sicherheiten kommen beispielsweise Bürgschaften des eigenen Arbeitgebers oder auch von Kreditinstituten infrage. Auch Verträge für Versicherungen und Sparpläne können als zusätzliche Sicherheiten eingesetzt werden. Allerdings liegt es hierbei in der Hand des Kreditgebers, ob er die zusätzlichen Sicherheiten akzeptiert oder nicht. Dies hängt natürlich auch von der persönlichen Bonität des Kreditnehmers ab.

Zugriffe: 671

© 2018 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von www.zbo.de