Muskelhypothek

Term Definition
Muskelhypothek

Umgangssprachlich wird der geldwerte Vorteil von Eigenleistungen bei der Hausfinanzierung als Muskelhypothek bezeichnet. Die Muskelhypothek wird gerne eingesetzt, um eine knappe Finanzierung aufzustocken. Sogenannte Ausbauhäuser sind typische Beispiele dafür, dass Eigenleistungen beim Bau eines Hauses die Baukosten erheblich senken können. (www.hausbauberater.de/eigenleistungen)

Zugriffe: 707

© 2018 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von www.zbo.de