Fälligkeitsdarlehen

Term Definition
Fälligkeitsdarlehen

Das sogenannte Fälligkeitsdarlehen ist sozusagen der Gegenpart zum bekannten Annuitätendarlehen. Während bei Letzterem der Kreditbetrag in gleichbleibenden, monatlichen Raten über eine festgelegte Laufzeit zurückgezahlt wird, muss bei einem Fälligkeitsdarlehen der gesamte Kreditbetrag am Ende der Laufzeit auf einen Schlag zurückgezahlt werden. Lediglich die Zinsen werden jeweils anteilig in Form von Raten während der Laufzeit gezahlt. Ein Fälligkeitsdarlehen kommt beispielsweise für Menschen infrage, die zu einem festen Termin in der Zukunft eine Auszahlung aus einer Kapitalanlage oder einer Lebensversicherung erwarten. Damit kann dann der Kreditbetrag in einer Summe zurückgezahlt werden.

Zugriffe: 687

© 2018 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von www.zbo.de