Katasteramt

Term Definition
Katasteramt

In einem Katasteramt werden Verzeichnisse der innerhalb einer Gemeinde befindlichen Grundstücke angelegt und in entsprechende Karten eingezeichnet. Man bezeichnet diese Grundstücke auch als Flure oder Flurstücke. Die Einträge zu den Grundstücken umfassen deren Größe, die Lage und einige andere wichtige Fakten. Jeder Bürger ist berechtigt, Einsicht in die Unterlagen des Katasteramts seiner Gemeinde zu nehmen. Dort kann er sich über die individuellen Eigenschaften der jeweiligen Grundstücke informieren.

Zugriffe: 705

© 2018 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von www.zbo.de