Konditionsanpassung

Term Definition
Konditionsanpassung

Die Konditionen werden bei Abschluss eines Darlehens bereits im Vorhinein vertraglich festgelegt. Allerdings gibt es einzelne Konditionen, die sich im Laufe der Zeit ändern können. Dies kommt beispielsweise dann zum Tragen, wenn eine Zinsfestschreibung vereinbart wurde, so dass die Zinsen nach Ablauf der Festschreibungsdauer wieder neu verhandelt werden müssen. Der neue Zinssatz muss dann wiederum mit in den Vertrag aufgenommen werden, wobei man von einer Konditionsanpassung spricht.

Zugriffe: 683

© 2018 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von www.zbo.de