Makler

Term Definition
Makler

Ein Makler ist grundsätzlich ein Vermittler, der zwischen den Interessen eines Verkäufers und denen eines Kaufinteressenten vermittelt. Am bekanntesten ist die Funktion des Maklers aus dem Immobilienbereich. Hier ist es seine Aufgabe, sämtliche Formalitäten zu erledigen, die mit der Veräußerung bzw. Vermietung eines Objektes in Verbindung stehen. Darüber hinaus kümmert sich der Makler darum, Kauf- oder Mietinteressenten anzuwerben und mit diesen Besichtigungstermine, Beratungen usw. durchzuführen. Auch für die Prüfung der Bonität von Interessenten und für die Wertermittlung von Immobilien kann ein Makler engagiert werden. Für seine Arbeit erhält der Makler eine festgelegte Provision, die auch als Courtage bezeichnet wird.

Siehe auch www.abir.eu

Zugriffe: 770

© 2017 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von www.zbo.de