Ramschhypothek

Term Definition
Ramschhypothek

Immobilienkredite, die auch an Kreditnehmer mit schwacher Bonität vergeben werden, bezeichnet man umgangssprachlich als Ramschhypothek. In Deutschland ist der Begriff weniger bekannt, in den USA dagegen, wo man bis vor einiger Zeit Baukredite bzw. Immobilienfinanzierungen auch an Menschen ohne Sicherheiten vergab, kennt man ihn wesentlich besser. Die Folge von zu vielen ausgegebenen Ramschhypotheken lässt sich ebenfalls anhand der USA beobachten. Dort platzten die Immobilienfinanzierungen vor einigen Jahren reihenweise und es kam zu einer landesweiten Krise auf dem Immobiliensektor. Diese Krise weitete sich anschließend auch auf viele andere Länder aus.

Zugriffe: 725

© 2018 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von www.zbo.de