Restschuld

Term Definition
Restschuld

Werden von einem Gesamtkreditbetrag die bereits gezahlten Raten abgezogen, so verbleibt die sogenannte Restschuld. Sie stellt also den Kreditbetrag dar, der bis zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht getilgt wurde. Möchte ein Kreditnehmer seine Restschuld in einem Einmalbetrag begleichen, so muss er dafür in vielen Fällen eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Diese Entschädigungszahlung soll dem Kreditgeber die durch die vorzeitige Zahlung entgangenen Zinseinnahmen ersetzen. Anhand des Tilgungsplans kann jederzeit nachvollzogen werden, wie hoch die Restschuld für ein Darlehen ist.

Zugriffe: 858

© 2018 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von www.zbo.de