Bauherrenhaftpflichtversicherung

Term Definition
Bauherrenhaftpflichtversicherung

Eine Baustelle birgt latente Risiken für Dritte. Der Bauherr ist im Regress, falls ein Dritter durch die Bautätigkeit zu Schaden kommt. Dies kann ein auf ein Auto herabfallender Ziegel sein, oder schlimmer: Eine Person stürzt in die Baugrube und verletzt sich. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung deckt mögliche Schadensersatzansprüche gegen den Bauherrn, die aus dem Bauvorhaben entstehen können.
(Siehe auch www.bauversicherungen.eu)

Zugriffe: 689

© 2018 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von www.zbo.de