Stundung

Term Definition
Stundung

Von einer Stundung spricht man, wenn die Rückzahlung eines Darlehens für eine festgelegte Zeit ausgesetzt wird. Dabei kann es sich um die Zahlung einzelner Raten oder auch um die Zahlung der gesamten noch offenen Kreditsumme handeln. Stundungen kommen oft zum Einsatz, wenn Schuldner vorübergehend Probleme mit der Rückzahlung von Krediten haben und sich diesbezüglich etwas Luft verschaffen möchten. Bei Baufinanzierungen erfolgt eine Stundung häufig in der Form, dass der Schuldner für den gewählten Zeitraum lediglich die Zinsen zahlt, die Tilgung aber solange stoppt. Es muss jedoch bedacht werden, dass sich durch eine Stundung die Laufzeit des Kredites entsprechend verlängert und somit höhere Zinskosten entstehen, die der Kreditnehmer tragen muss. Zudem sollte der Schuldner nachweisen können, dass seine finanziellen Probleme zeitlich begrenzt sind. Andernfalls wird einer Stundung oftmals nicht zugestimmt.

Zugriffe: 689

© 2018 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von www.zbo.de