Baufinanzierungsberatung

Fachbegriffe Baufinanzierung

Term Main definition
Gesamtschuldner

Wenn bei einer Finanzierung mehrere Schuldner für den Gesamtkreditbetrag haften müssen, spricht man auch von einem Gesamtschuldner. Das Besondere daran ist, dass sich in diesem Fall der Darlehensgeber quasi aussuchen kann, von welchem Schuldner er die Rückzahlung der offenen Posten verlangt. Das bedeutet konkret: Jeder einzelne Schuldner kann in voller Höhe für den Gesamtkreditbetrag haftbar gemacht werden. Die Vereinbarung, mehrere Schuldner zu einem Gesamtschuldner zusammenzuschließen, wird oft vom Finanzierungsgeber gefordert, um dessen Sicherheit zu erhöhen. Sie kann beispielsweise bei unverheirateten Paaren zum Einsatz kommen.

Zugriffe - 2358
Grundbuch

Das Grundbuch ist ein amtliches Register einer Gemeinde, in dem zunächst in der Abteilung I die Eigentumsverhältnisse aller Grundstücke und Immobilien dieser Gemeinde dokumentiert sind. In Abteilung II des Grundbuchblattes des jeweiligen Grundstücks finden sich die Lasten und Beschränkungen, beispielsweise Wegerechte. Grundpfandrechte sind in Abteilung III festgehalten. Das Grundbuch genießt öffentlichen Glauben. Das bedeutet, alle Eintragungen sind verbindlich. Das Recht auf Einblick in das Grundbuch besteht bei nachgewiesenem berechtigtem Interesse.

Auf www.abir.eu finden Sie weitere Informationen.

Zugriffe - 2479
Grunderwerbsteuer

Die Grunderwerbsteuer ist eine in Deutschland von den Ländern erhobene Steuer, die beim Erwerb eines Grundstücks anfällt. Jedes Bundesland kann also selbst festlegen, wie hoch die Grunderwerbsteuer ausfällt. Bei Grundstücken, die bereits bebaut sind, fließt der Gebäudewert in die Berechnung der Grunderwerbsteuer ein. Somit ist die Grunderwerbsteuer auf den Gesamtpreis zu zahlen, in dem der Wert der Immobilie und des Grundstücks enthalten ist. Die Grunderwerbsteuer muss immer nur einmal beim Kauf gezahlt werden und variiert in Deutschland - je nach Bundesland - zwischen 3,5 und 6,5 Prozent.

Auf www.hausbauberater.de finden Sie weitere Informationen über die Steuern beim Bauen oder Immobilienerwerb.

Zugriffe - 2416
Grundsteuer

Die Gemeinden erheben die Grundsteuer von allen Grundstückseigentümern in ihrer Gemarkung. Dabei wird nach der Verwendung – Land- und Forstwirtschaft oder bebautes Grundstück – unterschieden (Grundsteuer A und Grundsteuer B). Die Höhe der Grundsteuer variiert von Gemeinde zu Gemeinde, da die Berechnungsgrundlage auf einem gemeindeabhängigen Hebesatz basiert.

Zugriffe - 2166

© 2019 baufinanzierungsberatung.com, ein Projekt von hausbauberater.de